Katalog-Recherche im BdF Medien-Bestand

Hinweis: Buchbestand und Zeitschriften recherchierbar | Aktuelle Zeitschriften-Ausgaben in der Bibliothek einsehbar

Der Katalog enthält alle in der Bibliothek vorhandenen Medien (Stand: 4/2024):

  • Bücher und Broschüren: mehr als 5.100 Publikationen in systematischer Aufstellung in der Bibliothek.
  • Zeitschriften und zeitschriftenartige Reihen mit über 1.470 Titeln im ausgelagerten Archiv.
  • Aufsätze aus Zeitschriften oder Sammelwerken: ca. 60.
  • Netzpublikationen: online verlinkte Medien, über 760 Titel (Zeitschriften, Bücher, Aufsätze).
  • Weitere Medien: DVD, Audio-Dateien, Datenträger (CD-ROM) noch nicht vollständig erfasst.

Bibliothek der Freien

Anarchistische Bibliothek im Haus der Demokratie und Menschenrechte

Greifswalder Straße 4 // 2. Hof // 1. OG rechts // Raum 1102 – Karte

10405 Berlin – Prenzlauer Berg
ÖPNV: M4 „Am Friedrichshain“
Mail: diefreien@bibliothekderfreien.de

Öffnungszeiten:

Mittwochs 18-20 Uhr

Donnerstags 18-20 Uhr

Freitags 18-20 Uhr

Feiertage: geschlossen


Aktuelles

Kommende Veranstaltungen

Datum/Zeit Veranstaltung
26/05/2024
17:00 - 19:00
Lesekreis Libertäre Bildung
09/06/2024
17:00 - 19:00
Lesekreis Libertäre Bildung
23/06/2024
17:00 - 19:00
Lesekreis Libertäre Bildung
04/07/2024 - 06/07/2024
15:00 - 13:00
Erich Mühsam in Oranienburg - Fachtagung anlässlich seines 90. Todestags
06/07/2024
15:00 - 17:00
Gedenkdemostration zum 90. Todestag von Erich Mühsam
  • Buchempfehlung: Pädagogische Schriften – Leo Tolstoi (2023)
    Leo Tolstoi: Pädagogische Schriften: Gesamtausgabe: Zwei Teile in einem Band. Übersetzung von Otto Buek. Herausgegeben von Peter Bürger. 412 S., Tolstoi Friedensbibliothek, November 2023, 16,99 Euro, ISBN 978-3758311741 Lew Nikolajewitsch Tolstoj (1828 – 1919) – im deutschsprachigen Raum auch Leo Tolstoi – ist weltweit bekannt für Werke wie Krieg und Frieden, Anna Karenina oder Die Kreutzersonate, sowie für religiöse und philosophische Lehren. In anarchistischen Kreisen wird er darüber hinaus für seine Auseinandersetzung mit Gewaltfreiheit seine Aufrufe und Texte zu Kriegsdienstverweigerung und seine oft auch scharfzüngige Kritik an Herrschaftsverhältnissen geschätzt. Mit anarchistischer Bildung oder libertärer Pädagogik, wird Tolstoi hingegen nur sehr … Weiterlesen: Buchempfehlung: Pädagogische Schriften – Leo Tolstoi (2023)
  • Buchempfehlung: Jacqueline Jones – Göttin der Anarchie. Leben und Zeit von 
Lucy Parson.
    Jacqueline Jones: Göttin der Anarchie. Leben und Zeit von 
Lucy Parson. Biografie. Aus dem Englischen von Felix Kurz. Großformatige Broschüre mit 16-seitigem Bildteil, 448 S., Edition Nautilus, Hamburg, Januar 2023, 34,- Euro, ISBN 978-3-96054-301-5 Lucy Parson (1851-1942) ist im deutschsprachigen Raum im Vergleich zu Emma Goldmann weniger bekannt, war aber zu Lebzeiten in den Vereinigten Staaten sehr populär wie berühmt und hat sich über ihre politischen Redetourneen und Agitationsveranstaltungen ihren Lebensunterhalt verdienen können. Als Witwe des im bekannten Haymarket-Prozesses von 1886 unschuldig zum Tode verurteilten Albert Parsons, wurde dieses Ereignis zu einem wesentlichen Dreh – und Angelpunkt ihrer politischen Identität … Weiterlesen: Buchempfehlung: Jacqueline Jones – Göttin der Anarchie. Leben und Zeit von 
Lucy Parson.
  • Artikel über die Bibliothek der Freien in der Zeitschrift Arbeit – Bewegung – Geschichte
    Wir freuen uns, dass ein weiterer Artikel über die Bibliothek erschienen ist, der hier angesehen werden kann. Die weiteren Artikel sind unter der Selbstdarstellung zu finden. Anarchismus als Fundus und Ideengeber für das freie Leben –Die Bibliothek der Freien in Berlin | Quelle: Arbeit – Bewegung – Geschichte: Zeitschrift für historische Studien (2023),22. Jahrgang – Heft 2023/III Auf freundliche Genehmigung der Herausgeber:innen dürfen wir den Artikel hier verlinken: BdF-Vorstellung – ABG 3.2023
  • Anarchistische Buchtageder Bibliothek der Freien vom 08.- 09.12. 2023
    Das Programm und Werbematerial ist hier zu finden: Anarchistische Buchtrage 08-09.12 Zum Jahresausklang wollen wir zu einem gemütlichen Treffen mitBuchbazar, Kultur, Vorträgen und Workshops zu anarchistischer Theorieund Praxis einladen. Wir freuen uns, wenn sich Autor:innen, Initiativen undVerlage mit einem Stand und weiteren Angeboten beteiligen. Der Erlöswird für den Ankauf neuer Publikationen der Bibliothek benötigt, umNeuerscheinungen zur Ausleihe an Interessierte bereitstellen zu können. Derzeit liegen Zusagen vor: Buchbazar mit Dubletten antiquarischer Zeitungen und anarchistische Raritäten aus dem Bestand der Bibliothek der Freien. Stände von Verlagen und anarchistischen Projekten, Workshop zum Thema: „Gegenseitige Hilfe in Krisenzeiten“ durch das Anarchistische Kollektiv Glitzerkatapult Vorstellung … Weiterlesen: Anarchistische Buchtageder Bibliothek der Freien vom 08.- 09.12. 2023
  • Neue Seite: Buchempfehlungen
    Wir haben eine neue Seite mit Buchempfehlungen erstellt.
  • Die Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus – Abteilung Periodika des Neoanarchismus wurde aktualisiert: Stand Februar 2023
    Das Projekt der Bibliothek der Freien verzeichnet Zeitschriften, Buch- und Heftreihen sowie elektronische Periodika wie Blogs, PDF, Mailinglisten, Podcast, die seit dem Aufkommen des Neoanarchismus im deutschsprachigen Raum erschienen sind in den Rubriken: Gesamtverzeichnis mit über 1.600 Einträgen Aktuell erscheinende Periodika mit 125 Periodika Eindeutig oder selbsterklärt anarchistische Publikationen mit über 800 Einträgen Periodika mit anarchistischen Tendenzen mit über 650 Einträgen Bezüglich der anarchistischen Ausrichtung als unsicher bewertete Periodika mit 158 Einträgen Nicht anarchistische Periodika aus dem linken Umfeld und Sekundärliteratur 39 Einträge Als Kuriosa bewertete Periodika mit erklärt Anarcho-Stalinistischen oder Anarcho-Kapitalistischen Ausrichtung: 22 Einträge Hinweise zu fehlenden Periodika oder … Weiterlesen: Die Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus – Abteilung Periodika des Neoanarchismus wurde aktualisiert: Stand Februar 2023
  • Antje Schrupp: Reproduktive Freiheit
    Im deutschsprachigen Raum gibt es wenig Literatur zum Thema Anarchafeminismus. Auf der anderen Seite ist das Interesse an feministischen Themen in libertären Kreisen sehr populär. Gängige Praxis ist es, sich unterschiedlichen feministische Theorien anzueignen und diese zu integrieren. Antje Schrupp als bekennende Anarchistin erwähnt in Ihrem Buch zwar an keiner Stelle das Wort Anarchie, knüpft aber an alte Traditionen z.B. des syndikalistischen Frauenbundes oder Emma Goldmann an, in sexualaufklärerischer Weise (damals ging es vornehmlich um Verhütung, Geschlechtskrankheiten sowie Abtreibung,) um über den aktuellen Stand medizinischer Reproduktion zu schreiben. Aus libertärer Sicht untersucht sie, entgegen gängiger Narrative, das Thema Reproduktion aus … Weiterlesen: Antje Schrupp: Reproduktive Freiheit
  • Prämiert als Buch des Jahres 2021
    Germaine F. Spoerri, Ferdinand Stenglein (Hrsg.): ANARCHISTISCHE GEOGRAPHIEN Siehe auch bei unserer Seite Buch des Jahres
  • Leseempfehlung zu Murray Bookchins Geburtstag: Ökologie & Anarchie
    Am 14. Januar 2021 wäre Murray Bookchin 100 Jahre alt geworden. Gerne hätten wir euch zu einer Veranstaltung anlässlich seines Geburtstags eingeladen, was uns die pandemische Situation momentan jedoch leider verbietet. Bookchins Theorien, Ideen und Vorschläge sind angesichts der sozialen und ökologischen Notstände unserer Zeit sind nicht nur hoch aktuell, sondern bieten auch zahlreiche praktische Anwendungsmöglichkeiten, wie sich in verschiedenen sozialen Bewegungen und Projekten unserer Zeit, z.B. in Rojava, zeigt. Bookchin’s Geburtstag haben sich unsere Gefährt*innen der Gustav-Landauer-Initiative zum Anlass genommen, den zweiteiligen Reader „Ökologie und Anarchie“ herauszubringen, welchen ihr hier finden könnt. Außerdem zum Weiterlesen unser Bibliotheksbestand von und … Weiterlesen: Leseempfehlung zu Murray Bookchins Geburtstag: Ökologie & Anarchie
  • Prämiert als Buch des Jahres 2020
    Wolfgang Haug: THEODOR PLIEVIER. Anarchist ohne Adjektive. Der Schriftsteller der Freiheit. Eine Biographie