Bibliothek der Freien


OPAC-Recherche im BdF Bestand

Hinweis: Testbetrieb für Bücher | Zeitschriften bereits vollständig recherchierbar | Aktuell erscheinende Zeitschriften im Abo oder online


Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Flyer Veranstaltungen 2020, Januar bis Juli


Bibliothek der Freien

Anarchistische Bibliothek im Haus der Demokratie und Menschenrechte

Greifswalder Straße 4 // 2. Hof // 1. OG rechts // Raum 1102 – Karte

10405 Berlin – Prenzlauer Berg
ÖPNV: M4 „Am Friedrichshain“
Mail: diefreien@bibliothekderfreien.de

Öffnungszeiten: Freitags 18-20 Uhr (Auf Anfrage)

Veranstaltungskalender
<< Okt 2021 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aktuelles

Leseempfehlung zu Murray Bookchin’s Geburtstag:
Ökologie & Anarchie

Am 14. Januar 2021 wäre Murray Bookchin 100 Jahre alt geworden. Gerne hätten wir euch zu einer Veranstaltung anlässlich seines Geburtstags eingeladen, was uns die pandemische Situation momentan jedoch leider verbietet.

Bookchins Theorien, Ideen und Vorschläge sind angesichts der sozialen und ökologischen Notstände unserer Zeit sind nicht nur hoch aktuell, sondern bieten auch zahlreiche praktische Anwendungsmöglichkeiten, wie sich in verschiedenen sozialen Bewegungen und Projekten unserer Zeit, z.B. in Rojava, zeigt.

Bookchin’s Geburtstag haben sich unsere Gefährt*innen der Gustav-Landauer-Initiative zum Anlass genommen, den zweiteiligen Reader „Ökologie und Anarchie“ herauszubringen, welchen ihr hier finden könnt.

Außerdem zum Weiterlesen unser Bibliotheksbestand von und über Bookchin.

Prämiert als Buch des Jahres 2020

Wolfgang Haug: THEODOR PLIEVIER. Anarchist ohne Adjektive. Der Schriftsteller der Freiheit. Eine Biographie


Buchvorstellung von Lou Marin zu Sam Dolgoff (Links der Linken)

Der Vortrag musste leider ausfallen.

Zwischenzeitlich hat Radio Dreyeckland eine Aufzeichnung von Lou Marins Buchvorstellung über Sam Dolgoff (Links der Linken) veröffentlicht. Jetzt kann der Vortrag, den wir im November geplant hatten, nachgehört werden.


Vortrag „Soziale Revolution als entscheidender Fluchtpunkt anarchistischen Denkens“ veröffentlicht

Der Vortrag „Soziale Revolution als entscheidender Fluchtpunkt anarchistischen Denkens“ wurde dankenswerterweise von Jonathan eingesprochen und kann auf Peertube (schließt) oder YouTube nachgehört werden.


Neues Referat im Wortlaut:

Jonathan Eibisch: Das Verhältnis zwischen Individuum und Gemeinschaft. Ein zentrales Spannungsfeldes im Anarchismus


Prämiert als Buch des Jahres 2019
  • Rüdiger Haude, Thomas Wagner: Herrschaftsfreie Institutionen

 


Netzwerk Selbsthilfe e.V.

Die Bibliothek der Freien wird gefördert durch das Netzwerk Selbsthilfe, das Netzwerk für politische und ökonomische Selbsthilfe. Netzwerk Selbsthilfe Logo