Das Logo der Bibliotek der Freien Engel u. Teufel

Rückblick auf die Veranstaltungen der Bibliothek der Freien im Jahr 2012

30. November 2012

Harmlose Bolschewismus-Kritik

Über zwei linke Neuerscheinungen

Thema der Veranstaltung ist eine libertäre Untersuchung der Versuche von links, eine eigene Bolschewismus-Kritik zu formulieren – und zwar am Beispiel zweier Neuerscheinungen: ›Staat oder Revolution‹ von Hendrik Wallat und ›Nie wieder Kommunismus?‹ von Gruppe INEX (Leipzig).
Zu den blinden Flecken auch dieser beiden Darstellungen gehört, dass sie namhafte anarchistische Kritiker wie Kropotkin oder Volin und ihre bolschewismus-kritischen Analysen ignorieren; auch die Machno-Bewegung in der Ukraine wird unterschlagen. Dass mit einer derart selektiven Geschichts-Sicht nur traditionelle autoritäre Denkmuster reproduziert werden, liegt auf der Hand – es ist also für reichlich Diskussionsstoff gesorgt (Vortrag und Diskussion).

14. Dezember 2012
Lucio Urtubia: Baustelle Revolution

Lucio Urtubia: Baustelle Revolution

Buchvorstellung

Sozialrebell, Geldfälscher, Bandit, moderner Robin Hood – die Liste der Titel, mit denen Lucio Urtubia beehrt wurde, ist lang. Sein Leben, das wie ein Abenteuerroman klingt, ist ein Spiegel der revolutionären Bewegungen Europas in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Lucio Urtubia wird 1931 in einem kleinen Dorf in Navarra (Spanien) geboren und wächst unter ärmlichen Verhältnissen auf. Als er zum Militär eingezogen werden soll, desertiert er nach Frankreich, wo er fortan als Maurer arbeitet. Er bekommt Kontakt zu anarchistischen Gruppen und lernt seinen politischen Ziehvater kennen: den legendären Sabaté, der von Frankreich aus den bewaffneten Widerstand gegen die Franco-Diktatur organisiert. Die 2010 auf deutsch erschienene Autobiographie von Urtubia und der zugehörige Film rufen die Erinnerung an die Jahrzehnte des vergessenen Widerstands nach dem Spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) wach.

Lucio Urtubia: Baustelle Revolution. Erinnerungen eines Anarchisten. Assoziation A, Berlin 2010. 256 S., 19.80 EUR, ISBN 978-3-935936-84-2

Wer per E-Mail über die Veranstaltungen der Bibliothek der Freien informiert werden will, sende bitte eine Mail an: Subscribemail@BibliothekderFreien.de

Veranstaltungsrückblick

Sitemap Impressum Kontakt Startseite Seitenanfang